Benjamin Jäger geschrieben von  Dez 11, 2016

Rasierer: Panasonic ES-LT4N

Mit dem Lannghaarschneider lassen sich super die Koteletten in Kontur schneiden.
Mit dem Lannghaarschneider lassen sich super die Koteletten in Kontur schneiden.

Eine gute Rasur ist so eine Sache für sich. Zum einen soll sie gründlich und glatt sein, zum anderen aber auch möglichst hautschonend. Wir haben dafür den Nass-/Trockenrasierer ES-LT4N mit Bartdichten-Sensor aus dem Hause Panasonic getestet. Immerhin rasieren sich viele Männer täglich oder zumindest mehrmals in der Woche. Daher sollte der Rasierer einen gewissen Komfort und natürlich auch Langlebigkeit besitzen. Außerdem muss ein guter Rasierer heutzutage nicht nur glatt rasieren, sondern auch eine Form des Bartes akkurat ausarbeiten. Es wird also einiges erwartet von einem Rasierer. Der ES-LT4N reiht sich mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 159 € in die Reihe der Mittelklasse-Rasierer.

Was sind die wichtigsten Merkmale des Rasierers?
Der ES-LT4N ist mit einem 3-fachen Klingenblock Schersystem ausgestattet und ist gleichermaßen für die Nass und Trockenrasur geeignet. Außerdem bietet er noch einen Bartdichten-Sensor dieser erkennt Stellen mit dichtem Bartwuchs und erhöht kraftvoll die Schwingungen der Klingen. Sowie eine Ultraschallreinigung und einen Langhaarschneider zum Stutzen.

Ein Rasierer für alle Männer?
Ja, der ES-LT4N ist für alle Bartrasuren geeignet. Er arbeitet äußerst präzise und sorgfältig. Dabei ist er zugleich schonend für die Haut. Dafür sorgt der Bartdichten-Sensor. Clever erkennt er die dichte des Barts und erhöht so individuell die Anzahl der Klingenschwingungen. Außerdem punktet er mit einer schnellen Aufladung. Bereits nach 5 Minuten am Strom reicht der Akku für eine rasche Rasur. So kommt man auch nicht in Stress wenn man einmal das Aufladen vergessen hat. 

Rasierer in Wasserfall gefallen? Kein Problem!
Dank wasserdichte kann der Akkurasierer bedenkenlos als Nass- als auch für die Trockenrasur genutzt werden. Der ES-LT4N punktet mit einem sehr robusten, aber eleganten Design. Er liegt gut in der Hand, wobei die Handgröße keine Rolle spielt und es gibt keine erkennbaren Spaltmaße. Die Gummierung verhindert dass man wegrutscht. Zusätzlich erhöht eine Fingerablage für Daumen bzw. für den Zeigefinger die Griffigkeit. Die verwendeten Materialien wirken hochwertig und der sogenannte 3D-Scherkopf lässt sich mühelos und flüssig bewegen. Dadurch ist es auch ein Kinderspiel besonders markante Gesichtszüge zu rasieren. Man kann den Scherkopf allerdings auch fixieren, so ist er wie ein klassischer Rasierer nutzbar und man kann leichter sehr präzise Rasuren bewerkstelligen. Der 3-fache Klingenblock besteht aus hypoallergenen Edelstahl, welches die Rasur besonders gründlich macht. Einen Sturz haben das Gehäuse und auch die Klingen ohne Probleme überstanden.

Bis zu 13.000 Schwingungen pro Minute!Glatte Rasur mit dem Panasonic Rasierer.
In Kombination mit extrem scharfen, feinst polierten 30-Grad-Klingen erwischt das Kraftpaket wirklich alle Barthaare und rasiert zugleich besonders sanft und hautschonend.  Die Klingen erreichen durch den Linearmotor bis zu 13.000 Schwingungen in der M

Glatte Rasur mit dem Panasonic Rasierer.

inute! Für längeres Haar kann man ganz einfach den Langhaarschneider ausklappen. Damit ist es besonders einfach die Konturen des Bartes zu schneiden oder Koteletten zu begradigen. 

Immer auf dem laufendem über den Akkustand!
Dank einer roten und sieben blauen LEDs weiß man immer wie der Akkustand des Rasierers ist. Die LEDs zeigen den Akkustatus in 20% Schritten an. Außerdem ist der Rasierer noch mit einer Ladekontrollleuchte ausgestattet, diese zeigt an wieweit der Ladevorgang vorangeschritten ist. Man wird auch informiert ob der Bartdichten-Sensor aktiv ist. Ein Vorhängeschloss zeigt an ob die Sperre des An- und Ausschalters aktiviert ist. So kann zum Beispiel auf Reisen nicht ausversehen der Rasierer angehen. Alle Funktionen des Rasierers werden auch umfangreich in der beiliegenden Anleitung erklärt. Dort wird auch die Anwendung und Pflege des Rasierers erläutert. Als Ersatzteile gibt es Schermesser und Scherfolien zu kaufen. Die Messer sind bei Amazon für rund 17 € zu haben. Scherfolien kosten 20€ oder man kauft es als Set für rund 33€. Die Lebensdauer soll sich laut Herstellerangaben auf etwa 1 Jahr für die Folien und 2 Jahre für die Schermesser belaufen. Damit sind die Folgekosten relativ gering.

Was ist alles im Lieferumfang enthalten?
Beiliegend ist eine transparente Scherkopfabdeckung aus Kunststoff, die die Klingen vor Beschädigung schützt und verhindert dass ungewollt Haare herausfallen und so Dreck verursachen. Für das Reinigen liegt eine Bürste bei und für die Wartung ein kleines Fläschchen Öl. Man kann alles gut in der beiliegenden Tasche verstauen. Nur das Kabel passt etwas schwer in Tasche. Damit man es nicht reindrücken muss und so einen eventuellen Schaden verursacht sollte man es eventuell lieber separat transportieren.

Alles für eine perfekte Rasur!
Der Rasierer lässt sich sanft über die Haut gleiten und schert dabei gründlich die Barthaare ab. Der Rasierer punktet auch mit einer relativ geringen Lautstärke. So kann man sich auch im Bad rasieren ohne dass zum Beispiel die Frau nebenan davon aufwacht. Wer möchte kann den Rasierer auch mit Schaum oder Rasiergel nutzen. Selbst der Betrieb in der Dusche oder Badewanne stellt für den ES-LT4N keine Probleme dar. Aus Sicherheitsgründen ist er daher aber auch nur im Akkubetrieb zu bedienen. Der einzige Nachteil der daraus entstehen kann, ist wenn der Akku nach mehreren Jahren irgendwann nicht mehr so lange hält. Laut Hersteller soll die Lebensdauer drei Jahre betragen. Der Akku kann später ausgetauscht werden und braucht ca. eine Stunde zum vollständigen laden. Wenn man es eilig hat kann man mit der Quick Charge-Funktion den Rasierer innerhalb von 5 Minuten laden, damit ist dann eine Rasur möglich. Eine Ladestation hat das Modell nicht. Bei zu langen Haaren ist eine Vor-Rasur mit dem Langhaarschneider empfehlenswert, da es ansonsten dazu kommen kann das einzelne Haare herausgerissen werden. Wenn man den Bart jedoch stutzt stellt dieses kein Problem dar. Nach der Rasur kann die Ultraschallreinigung aktiviert werden. Dadurch werden die Barthaare aus den Zwischenräumen gerüttelt, diese kann man danach unter laufendem Wasser ausspülen. Man kann die Haare auch mit der beiliegenden Bürste aus den Klingen und Klingenblock säubern. Zur Pflege sollte man dem Rasierer hin und wieder ein bis zwei Tröpfchen von dem mitgelieferten Öl gönnen.

Glatt wie ein Baby-Popo?

Ob Nass- oder Trockenrasur der ES-LT4N erzielt eine sehr gute Rasierleitung. Durch den 3D-Scherkopf geht das rasieren einfach von der Hand, auch bei markanten Gesichtspartien. Die Rasur ist gründlich, jedoch muss man an manchen Stellen öfters rüber gehen damit das Ergebnis überzeugt. Eine Vor-Rasur kann bei längerem Haar vonnöten sein. Mit dem Langhaarschneider ist ein sehr präzises arbeiten möglich, sodass sich ganz leicht Bartkonturen formen lassen. Dabei muss keinerlei Druck ausgeübt werden. Einer schonenden Rasur steht so nichts im Wege.

Fazit:

Der Akkurasierer ES-LT4N von Panasonic hat den Praxistest mit Bravur gemeistert und kommt selbst mit höchsten Ansprüchen zurecht. Design, Materialqualität und die Verarbeitung sind nicht nur in der Preisklasse exzellent. Die Bedienung ist kinderleicht, der Rasierer liegt gut in der Hand und das informative Display überzeugt. Die größte Stärke hat er jedoch beim Rasur-Ergebnis und der Hautschonung. Man kann ohne Probleme markante Gesichtszüge rasieren ohne dabei die Haut zu reizen. Jedoch muss man manchmal mehrfach über eine Stelle gehen und das Barthaar vorher trimmen. Der Trimmer arbeitet dabei sehr effektiv und ermöglicht ein sorgfältiges ausarbeiten von Konturen. Ein weiterer Pluspunkt ist die Wasserdichte. So kann er vollends als Nass-, sowie Trockenrasierer empfohlen werden. Die lange Akkulaufzeit lassen den Rasierer endgültig an die Spitze der Mittelklasse springen.

Rasierer

Weitere Informationen

  • Marke: Panasonic
  • Abmessungen (L x B x H) in mm: 170 x 70 x 50
  • Gewicht in g: 202
  • Ladezeit gemessen in Min.: 60
  • Betriebsdauer in Min.: 45
  • Flexibler Scherkopf: Ja
  • Langhaarschneider: Ja
  • Ladestation: Nein
  • Netzbetrieb möglich: Nein
  • Wasserdicht: Ja

Rasierer

Ausstattung & Qualität: 90% - 10 votes
Anwendung: 91% - 30 votes
Rasurergebnis: 92% - 60 votes

Benjamin Jäger

Ist nach schlaflosen Wochen nachts spielen um Jahre gealtert, obwohl er gar nicht Geburtstag hatte.

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Has no item to show!
Top
We use cookies to improve our website. By continuing to use this website, you are giving consent to cookies being used. More details…